HERZLICH WILLKOMMEN

im Hotel Behrmann

Elbchausse 522 - 528, 22585 Hamburg

+49 (0)40 / 86 69 72-0

Wir begrüßen Sie!

Das Hotel Behrmann, ehemals ein reetgedeckter Bauernhof, bietet heute als Traditionshaus Gästen aus aller Welt den modernen Hotelkomfort zu vernünftigen Preisen. In Hamburgs schönstem Stadtteil Blankenese, an der Elbchaussee gelegen, erreichen Sie fußläufig den Ortskern in wenigen Gehminuten. Das malerische Treppenviertel mit seinen gepflegten Kapitänshäusern lädt zu Spaziergängen ein. Der schöne Hirschpark und das Elbufer befinden sich in unmittelbarer Nähe. Von der reizvollen Elbpromenade gelangen Sie mit der Fähre in das Obstparadies "Altes Land" und auch zum Hamburger Hafen.


In Hamburgs Innenstadt sind Sie innerhalb von 20 Minuten mit dem Auto, der S-Bahn oder dem Bus. Unser Hotel verfügt über einen Parkplatz und eine Tiefgarage.


Das Hotelteam freut sich auf Ihren Besuch.

Unsere Zimmer

Zeitgemäßer Komfort, luxuriöses Interieur und individueller, freundlicher Service schaffen eine Atmosphäre, in der sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen können. Selbstverständlich bietet jedes Zimmer WLan, TV sowie ein Bad mit Dusche, WC und Haartrockner.

Unsere Zimmerpreise

Zimmer
Preise
Einzelzimmer
71 - 90 €
Doppelzimmer
97 - 130 €
Familienzimmer
auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich pro Nacht inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, kostenlosem WLan und einem kostenfreien Parkplatz oder Tiefgaragenplatz. Hunde können gegen Aufpreis mitgebracht werden. Fahrräder können ebenso in der Tiefgarage abgestellt werden.

Buchen Sie bei uns

Jetzt anfragen

Das Restaurant Behrmann

Besuchen Sie unser neues Restaurant mit seiner charmanten Innenausstattung und einem romantischen Flair. Genießen Sie unsere deutsch-mediterrane Küche. Gern richten wir Ihre Feier für bis zu 60 Personen aus.

Anschrift

Restaurant Behrmann

Elbchaussee 528
22587 Hamburg

Öffnungszeiten

So - Fr: 17 - 23 Uhr

Samstag Ruhetag

Küche bis 22 Uhr

Reservierung

Tischreservierung unter
 

040 / 86 69 72-0

Umgebung - Blankenese

Das alte, einst verträumte Fischer- und Schifferdorf ist heute eines der beliebtesten Ausflugsziele. Der Name leitet sich von dem weißen (blanken) Sand und der Landzunge (Ness) ab, von der einst die Fährten ablegten. Die Sturmflut von 1640 schwemmte den Naturanleger weg. Dieser wurde später durch einen neuen Anleger (von dem Einheimischen "Bulln" genannt) ersetzt. Noch im 19. Jahrhundert verfügte Blankenese über eine staatliche Hochseeflotte.


Als Fähranleger wird Blankenese bereits 1302 erwähnt. Auf dem 75 m hohen Süllberg, dem Wahrzeichen Blankeneses, stand seit 1060 eine Festung. Die letzten Reste des Walls beseitigte man 1838. Heute steht dort das renommierte Terassenrestaurant Süllberg. Vom 88 Meter hohen Aussichtspunkt Bismarckstein hat man einen umfassenden Ausblick auf die Elbe und Blankenese. Blankenese ist ein besonders malerischer Vorort.


Hamburgs am Geesthang an der Elbe. Ein Spaziergang über die Treppen am Hang eröffnet immer wieder neue Ausblicke auf den Strom und den Ort. Steil steigt hier der Geesthang empor und zwang das einstige Fischerdorf zu ungewohnter Siedlungsweise. Abenteuerliche Treppen und Gänge verbinden die kleinen Häuser. Die verwinkelten Gäßchen entfalten einen besonderen Reiz. Unten am Elbufer entfaltet sich an warmen Sommertagen ein reges Strandleben.

Hier finden Sie weitere Hesse Hotels